Termin Nachlese & Presse-Echo

Woche des Grundeinkommens 2009:

Montag, 14.9.2009:

Unterschriften-Straßenaktion vor Sozialmarkt
Ort: 1100 Wien, Braunspergengasse 30-36
Zeit: 14.9.2009: 10-13 Uhr
Veranstalter: Runder Tisch Grundeinkommen


Bedingungsloses Grundeinkommen und ATTAC Österreich
Impulsreferate und Diskussion mit MitarbeiterInnen der ATTAC Inhaltsgruppe Grundeinkommen
Ort: ATTAC Büro, 1050 Wien, Margaretenstraße 166, 3.Stock
Zeit: 14.9.2009: 16-21 Uhr
Veranstalterin: ATTAC Inhaltsgruppe Grundeinkommen
Anmeldung erbeten: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Dienstag, 15.9.2009:

Was braucht der Mensch? Die Frage der Grundsicherung in der Krise
Vorträge und Diskussion mit Gabriele Michalitsch, Martina Kargl, Karl Reitter
Ort: 1010 Wien, Stephansplatz 3, 2. Stock Seminarraum
Zeit: 15.9.2009: 19-21 Uhr
Erbetener Beitrag: € 7,--
VeranstalterIn: Kath. Bildungswerk Wien / Kath. Aktion der Erzdiözese Wien
Anmeldung: Tel: 01 51 552 3320
Flyer download >


Mittwoch, 16.9.2009:

"Wiese statt Krise. In Alternativen denken."
u.a.: Kollektives Mental-Training: Politisch Positiv Denken?
Denk- und Gesprächsrunde auf der Wiese hinterm forum stadtpark.
Ort: Stadtpark 1, 8010 Graz
Zeit: 16.9.2009: 15-17 Uhr
"Arbeit + Kooperation: Selbstbestimmung + Freude."
Ein anderes Leben / Ein anderes Denken mit einem BGE
Eingangsstatement von Nicole Lieger und anschl. Publikumsdiskussion im forum stadtpark.
Zeit: 16.9.2009: 19-21 Uhr
VeranstalterIn: Verein Arbeitslose Menschen suchen effektive Lösungen (AMSEL) in Kooperation mit anderen


Bedingungsloses Grundeinkommen und Cash-Transfers als Instrumente einer neuen Entwicklungszusammenarbeit
Diskussions- und Informationsveranstaltung mit
Ralf Leonhard (FIAN, freier Journalist): "Sozialgeldtransfers im Südlichen Afrika"
Bernhard Leubolt (Mattersburger Kreis, JEP): "Cash transfers in Brasilien - Bolsa Familia"
Koordination und Moderation: Stefanie Knauder, Hannes Knierzinger
Ort: Südwind Bundes Büro, Laudongasse 40,
1080 Wien
Zeit: 16.9.2009: 19.00 Uhr
Veranstalter: Runder Tisch Grundeinkommen, Südwind


Grundeinkommen
Film und Diskussion
Ort: Gemeindesaal der Evangelischen Kirche
4820 Bad Ischl
Zeit: 16.9.2009: 19.30 Uhr
Veranstalter: Der Propeller (Initiative für Glaube, Umwelt und solidarische Lebensweise der Evangelischen Gemeinde Bad Ischl)


Braucht eine Gesellschaft des Grundeinkommens kommunales Eigentum? "Der große Ausverkauf" - Film
Ort: Cafe 7stern, 1070 Wien, Siebensterngasse 31
Zeit: 16.9.2009: 19.30 Uhr

Diskussion und Filmabend "Der große Ausverkauf" ein Film von Florian Opitz. - Ein britischer Lokführer, eine philippinische Mutter, ein südafrikanischer Aktivist und die Bürger einer bolivianischen Stadt: Sie kämpfen bereits gegen das, was uns alle erwartet: den GROSSEN AUSVERKAUF. (www.dergrosseausverkauf.de)
Veranstalterin: KPÖ


Donnerstag, 17.9.2009:

Einladung zum BEDINGUNGSLOSEN grundEINkommensTOPF
gemeinsam Kochen, Essen, Diskutieren,
Musik-Film-Literatur

Ort:Am Schöpfwerk 29, Stiege 14, 1120 Wien
bei Schönwetter am Gemüsefeld gegenüber der Kirche
bei Schlechtwetter in der Bassena (Eingang Rückseite Stiege 14)
Zeit: 17.9.2009: ab 10 Uhr Kochen der mitgebrachten Zutaten
13.00 Uhr gemeinsames Verspeisen des Grundeinkommens-eintopfs mit "Gebrauchsmusik" im Rahmen der Wiener Festwochen
14.00 Uhr Kaffee, Kuchen und Literatur, Diskussion über ein Leben ohne Zwang und Lesungen betroffener Menschen
15.30 Uhr Grundeinkommen. Ein-Film-Essay von Daniel Häni und Enno Schmidt im Bassena-Patschenkino
VeranstalterIn: Kochgruppe SHG_gMisL (Selbsthilfegruppe für Menschen in schwierigen Lebenssituationen) mit
Die Armutskonferenz, ksoe, ATTAC Inhaltsgruppe Grundeinkommen, Netzwerk Grundeinkommen und sozialer Zusammenhalt, Stadtteilzentrum Bassena Am Schöpfwerk

Kontakt: Peter Gach 0660/1260049
Bassena: 01 667 94 80


Spontane "eventuell-Kundgebung"
- eventuell, weil in der Veranstaltung "Wiese statt Krise am Vortag entwickelt
Ort: forum stadtpark, Stadtpark 1, 8010 Graz
Zeit: 17.9.2009: 11 Uhr
Ohne (Arbeits-)Zwang ins 21. Jahrhundert!
Ein erwerbsArbeitsLosen-Stammtisch-Spezial
Ort: Café Sorger (1. Stock), Südtirolerplatz 14, 8020 Graz
Zeit: 17.9.2009: 17-19 Uhr
Veranstalter: AMSEL in Kooperation mit anderen


Das Bedingungslose Grundeinkommen - Ein Ausweg aus der Krise?
Film "Grundeinkommen" (ca. 50 Min.) von Daniel Häni und Enno Schmidt. Im Anschliss Diskussion mit Michaela Schmoczer und Barbara Lesjak
Zeit: 17.9.2009: 19 Uhr
Ort: Raj, Badgasse 7 (oberer Stock), 9020 Klagenfurt
VeranstalterInnen: Grüne und Unabhängige Gewerk-schafterInnen Kärnten, Verein zur Verzögerung der Zeit, ÖIE Kärnten


Bedingungsloses Grundeinkommen und Teilhabe an den Naturressourcen - ein Stufenplan zur "neuen" Grundversorgung
Vortrag und Diskussion mit Harald J. Orthaber und Klaus Sambor
Ort: Café Schottenring - Salon
1010 Wien, Schottenring 19
Zeit: 17.9.2009: 18 Uhr
Veranstalter: Harald J. Orthaber


Gutes Leben - zwischen Bedarftsorientierter Mindestsicherung und Bedingungslosem Grundeinkommen
Workshop
Ort:Frauenwiese 28, 8605 Kapfenberg
Zeit: 17.9.2009: 17.09 Uhr
Veranstalter: Verein "Männerbüro in der Frauenwiese"


"Grundeinkommen" in der Reihe "Begegnungswege"
Radiosendung
Ort: Freies Radio Salzkammergut www.freiesradio.at
Zeit: 17.9.2009: 19-20 Uhr
VeranstalterIn: Begegnungszentrum für aktive Gewaltlosigkeit, Bad Ischl


Freitag, 18.9.2009:

KULTURIMPULS Grundeinkommen
Filmvorführung, Gespräche z.B. mit Klaus Sambor
Ort: Lokal "Lebendige Wallensteinstraße"
Klosterneuburgerstr. 7, 1200 Wien
Zeit: 18.9.2009: 10-16 Uhr
VeranstalterIn: 24stundenraum
webblog mit Details


Du bist wer(t)!
Straßenaktion mit Film, Infostand und ExpertInnengesprächen u.a. mit Andreas Gjecaj
Ort: Fußgängerzone, 7000 Eisenstadt
Zeit: 18.9.2009, 9-11 Uhr
VeranstalterInnen: KAB, KFB, KMB, KBW der Diözese Eisenstadt



Infostand und Straßenaktion,
"Energiegrundsicherung für alle"

Ort: Linz, Landstraße/J.K.Vogel-Straße
Zeit: 18.9.2009, 14-18.00 Uhr
Veranstalterin: KPÖ

"AMS" für ein bedingungsloses Grundeinkommen
Alternative Zweigstelle zum AMS: Projektstart
Ort: Freiraum des Café Dreiklang
1090 Wien, Wasagasse 28
Zeit: 18.9.2009: 17-20 Uhr
Veranstalter: Runder Tisch Grundeinkommen


Leben ohne zu arbeiten? Zu den Für und Wider der Grundeinkommensidee
Vortrag von Manfred Füllsack
Ort: Haus der Begegnung, 6020 Innsbruck, Rennweg 12 A
Zeit: 18.9.2009: 18.30 Uhr
VeranstalterInnen: Fachreferat für Kirche, Arbeit und Wirtschaft, Haus der Begegnung
Abstract download>

 

Antworten auf die Krise
Ort: Stadttheater Gmunden, Theatergasse 7
Zeit: 18.9.
17 Uhr: Messe der Grünen Wirtschaft Gmunden und Vöcklabruck sowie der Grünen Bäuerinnen und Bauern OÖ mit Bio-Schmankerln aus der Region
19 Uhr: Podiumsdiskussion "Grüne Grundsicherung und bedingungsloses Grundeinkommen" mit NR-Abg. Karl Öllinger (Grüne) und Mag.a Margit Appel (ksoe)
Moderation: NR Abg. Dr.in Ruperta Lichtenecker (Grüne)
21 Uhr: Verlosung von 2x1 Grüne Grundsicherung
Nähere Informationen: www.delicious.com/its_uli/grundeinkommen

Veranstalter: Die GRÜNEN im Bezirk Gmunden


Samstag, 19.9.2009:

Frühstück' mit mir: Ein Grund zu kommen - "Grundeinkommen"
gemeinsames kostenloses Frühstück
Ort: Einer für alle - "Nah&Frisch" Wiener Straße 52,
8605 Kapfenberg
Zeit: 19.9.2009: 10-12 Uhr
Einladung > Anmeldung erbeten: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
VeranstalterIn: Zukunft für alle. kapfenberg initiativ
Plattform für netztes Denken & Handeln


Das emanzipatorische BGE und andere GE-Modelle
BGE ist machbar (Videoaufzeichnung, G.Häfner MPE)
Sozio-philosophische Dimension des BGE (K.Reitter)
Vergleich: BGE/bedarfsorientierte Mindestsicherung
Ort: Universitätsbräuhaus, 1090 Wien
Alserstraße 4, Campus Altes AKH, Hof 1
Zeit: 19.9.2009: 10-17 Uhr
Veranstalter: Runder Tisch Grundeinkommen


Die Arbeit und der Arbeitsbegriff im Wandel. Vom Jäger zum Wissensarbeiter
Seminar mit Manfred Füllsack
Ort. Haus der Begegnung, 6020 Innsbruck, Rennweg 12 A
Zeit: 19.9.2009: 10-16 Uhr
VeranstalterInnen: Fachreferat für Kirche, Arbeit und Wirtschaft, Haus der Begegnung
Abstract download >


Wander-Ausstellung "Bedingungsloses Grundeinkommen"

14.-25. September 2009 in Wien

Im Rahmen des 3. deutschsprachigen Grundeinkommens-kongresses in Berlin im Oktober 2008 wurde die Wander-Ausstellung "Bedingungsloses Grundeinkommen" zum ersten Mal der Öffentlichkeit vorgestellt. Sie fand große Beachtung beim Publikum. Die Ausstellung ist ermals in Österreich im Rahmen der Woche des Grundeinkommens zu sehen!

Die Ausstellung wurde von Werner Rätz und Hadry Krampertz konzipiert, inhaltlich und grafisch erarbeitet. Die Ausstellung ist ein gemeinsames Projekt von ATTAC Deutschland, AG Genug-für-alle und Netzwerk Grundeinkommen Deutschland.

Die Wander-Ausstellung besteht aus 25 Tafeln und gliedert sich in 4 Teile:
- Einführung: Woher kommt die Idee? Wie funktioniert das? Wer ist dafür? Modelle?
- Erste Anfänge: Wo beginnen? Welche Schritte führen dazu? Alaska, Namibia, u.a.
- Auswirkungen: Wer ist dagegen? Belohnung für Faulheit? Finanzierbarkeit?
- Zukunft: Was es möglich macht, was es verändert.

Wo ist die Ausstellung zu sehen?
14.-17.9.2009: tägl. 14-18 Uhr Brunnenpassage - KunstSozialRaum,
1160 Wien, Brunnengasse 71/Yppenplatz weiter >
18.9.2009: 10–16 Uhr „K7 – Lebendige Wallensteinstraße“, 1200 Wien, Klosterneuburgerstraße 7
20.9.2009: 10-19 Uhr Pfarre Gartenstadt, Galvanigasse 3, 1210 Wien
21.- 23.9.2009: Amerlinghaus, 1070, Stiftgasse 8
im Saal zu ebener Erde/Hof
21.9.2009: ganztags
22.9. und 23.9. von 13 - 15.30 Uhr

 


Die Brunnenpassage ist eine Einrichtung der Caritas und macht über Kunst erlebbar, dass kulturelle Vielfalt jede Gemeinschaft bereichert. Die Caritas fördert mit der Brunnenpassage Teilhabe an Kunst und kultureller Bildung als wesentliche Bestandteile gelebter Integration. Seit Juni 2007 treffen sich hier unterschiedlichste Menschen, um unter der Leitung professioneller  KünstlerInnen gemeinsam zu proben, zu produzieren und auf der Bühne zu stehen– und natürlich auch um Aufführungen und Veranstaltungen zu besuchen. Die Angebote der Brunnenpassage sind kostenfrei. Im Sinne einer Umverteilung gilt „Pay as you can“ für jene, die sich in der Lage sehen, für die Angebote zu zahlen.

PS: Jetzt klicken, mitmachen und jedes E-Mail generiert Spenden für



"Runder Tisch Grundeinkommen"
Ort:Amerlinghaus, Stiftgasse 8, 1070 Wien
Treffen von Grundeinkommen-AktivistInnen - keine Anmeldung erforderlich

Was ist ein "Runder Tisch"? weiter >