Netzwerk Grundeinkommen und sozialer Zusammenhalt -B.I.E.N Austria

Veranstaltung 

Titel:
Sinnvoll tätig sein
Wann:
24.04.2018 - 24.04.2018 19.30 - 22.00
Wo:
Wien -
Kategorie:
Podiumsdiskussion

Beschreibung

Sinnvoll tätig sein
Arbeitslosenprojekt in Heidenreichstein

Podiumsgespräch und Projektvorstellung mit Karl Immervoll und Franz Schandl

Aktionradius Augarten
Gaußplatz 11
1200 Wien
DI, 24. April 2018, 19.30 Uhr

In Heidenreichstein im oberen Waldviertel läuft seit April 2017 ein interessantes Projekt: „Sinnvoll tätig sein“ (STS) versucht über 40 Langzeitarbeitslosen Perspektiven zu eröffnen, die sich doch von obligaten Anforderungen und Erwartungshaltungen unterscheiden. Offiziell firmiert das soziale Experiment als AMS-Kurs, d.h. die beteiligten Langzeitarbeitslosen erhalten ihre Bezüge für 18 Monate weiter, sind jedoch von allfälligen Belästigungen und Drangsalierungen seitens des Amts befreit. Arbeitslose sollen nicht als Fälle oder gar Problemfälle wahrgenommenen werden, sondern als Menschen. Wozu sind 40 Personen, bisher langzeitarbeitslos, im Zeitraum von 18 Monaten fähig, wenn sie eine Art Grundeinkommen erhalten? Was können sie tun, gestalten, unterstützen und in die Gesellschaft einbringen? Wie sind die Auswirkungen auf die unmittelbare Umgebung? Erfahrungen und Herausforderungen des Grundeinkommensprojekts „Sinnvoll tätig sein“ werden von Karl Immervoll und Franz Schandl im Aktionsradius präsentiert.

siehe: https://www.streifzuege.org/2018/sts-heidenreichstein

Veranstaltungsort

Veranstaltungsort :
Wien